Metabo Kappsäge KGS 216 M

Metabo Kappsäge KGS 216 M

Die KGS 216 M wird in einem Karton geliefert und ist gut verpackt um Transportschäden zu vermeiden. Nach dem Auspacken geht die Montage der Metabo Kappsäge KGS 216 M los.

Der Zusammenbau geht recht schnell und leicht von statten. Bei der Kappsäge ist werksseitig schon fast alles montiert. Nur die Tischverbreiterungen links und rechts, der Tragegriff und der Staubfangsack müssen noch angebracht werden.

Metabo Kappsäge KGS 216 M Lasercut

Funktionen der Metabo Kappsäge KGS 216 M:

Durch die vorhandene Zugfunktion können auch breite Werkstücke bearbeitet werden. Die Bauweise der Säge ist durch Aluminiumdruckguss sehr robust. Durch die Sägekopfsicherung und den ergonomischen Tragegriff ist die Säge leicht zu transportieren. Ein integrierter Spänefangtrichter reduziert die Späne während dem Arbeiten deutlich. Praktische Rastpunkte bei gängigen Winkeln erleichtert das Einstellen. Ein netzbetriebener Laser zeigt die Schnittlinie exakt an. Die Tischverbreiterung lässt sich stufenlos herausziehen und ist abnehmbar. Sie kann dadurch auch zum unterlegen von langen Werkstücken verwendet werden. Auch das LED-Arbeitslicht ist netzbetrieben und leuchtet die Arbeitsfläche aus. Mit der Materialklemme kann das Werkstück sich von oben oder von vorne fixiert werden. Ein Tiefenanschlag zur Herstellung von Nuten ist vorhanden. Der Sägeblattwechsel ist durch eine Spindelarretierung einfach möglich.

Direkt zum Angebot von Metabo

Technische Daten:

Der Motor hat eine Leitung von 1.500 Watt und ist ausreichend stark für alle anfallenden Arbeiten. Durch die vorhandene Zugfunktion und dem Sägeblatt von 216 x 30mm wird eine Schnittbreite von maximal 305mm erreicht. Die maximale Schnitttiefe liegt bei 65mm. Bei der Einstellung 45°/45° ist die erreichbare Schnittbreite205mm die Schnitttiefe liegt dann bei 36mm. Der Drehteller lässt sich nach links und rechts um bis zu 47° drehen. Auch der Sägekopf lässt sich nach links um 47° und um 2° nach rechts neigen. Im Leerlauf wird das Sägeblatt um 5000 1/min bewegt. Unter Nennlast sinkt die Drehzahl auf 3750 1/min ab. Die Kappsäge hat Abmessungen von 760 x 475 x 340 mm. Mit einem Gewicht von 13,5kg ist die Säge recht leicht. Durch den praktischen und gut positionierten Tragegriff sowie der Transportsicherung ist ein einhändiges Tragen der Säge kein Problem.

Die Maschine hat einen sicheren Stand und die Bedienung ist recht einfach. Im Großen und Ganzen ist die Maschine gut verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Mit Hilfe des Lasers lässt sich die Schnittlinie präzise ausrichten. Auch das fixieren mit der Materialklemme geht schnell und das Werkstück wird damit gut gehalten. Das Sägen an sich geht schnell und einfach. Auch die Zugfunktion ist leichtgängig. Die eingestellten Winkel passen soweit und ist für den Hobbyhandwerker ausreichend. Wer es präziser möchte sollte zu einem teureren Modell greifen. Während der Sägearbeiten sollte ein Gehörschutz getragen werden, da die Säge schon recht laut ist. Das verbaute Sägeblatt ist recht grob. Wer also feinere Arbeiten verrichten möchte, sollte dieses durch ein feineres ersetzen.

Für alle die Kinder im Haus haben ist die integrierte Transportsicherung sinnvoll. Diese sollte bei Nichtgebrauch der Säge immer betätigt werden.

Fazit Metabo Kappsäge KGS 216M

Für einen Preis von aktuell 181€ bekommt man eine zuverlässige und robuste Kappsäge. Für einen Hobbyhandwerker gibt es eine klare Kaufempfehlung. Wer genauer und auch professionellere Sägearbeiten durchführen möchte, sollte zu einer teureren Kappsäge greifen.

Weitere Metabo Kappsägen gibt es in unserem Metabo Kappsäge Test.

 

Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Kappsäge Test.